Zucht im Schweizer Sennenhund-Verein

 

Der Schweizer Sennenhund-Verein für Deutschland e. V. (SSV e. V.) dient der Förderung einer seriösen Hundezucht und ist dem VDH und der F. C. I. angeschlossen. Der SSV wurde 1923 in München gegründet. Er ist somit der älteste Zuchtverein für Schweizer Sennenhunde in Deutschland, der alle 4 Sennenhunderassen vertritt: Appenzeller, Berner, Entlebucher und Große Schweizer.


 

Der Abstammungsnachweis (Papier) eines Hundes ist nicht nur ein Nachweis über die direkten Vorfahren eines jeden Hundes, sondern dokumentiert auch die Zugehörigkeit zu einem bestimmten Zuchtverein. Somit steht das Abstammungspapier für bestimmte Anforderungen an die Hunde, an die Züchter und die Zuchtstrategien, welche für alle Züchter des SSV e. V. gelten.

Dies kommt den Käufern zu Gute. Die Gesundheit steht als Zuchtziel an oberster Stelle.

Der SSV e. V. hat eine lange Tradition, er ist in der Sennenhundezucht auch in Europa wegweisend.

Ein seriöser Zuchtverein stellt besonders hohe Ansprüche an die Gesundheit, das Wesen und das äußere Erscheinungsbild seiner Zuchttiere. An die Züchter und deren Räumlichkeiten werden ebenso besondere Ansprüche gestellt. Die Zuchtbestimmungen regeln die Voraussetzungen für die Zucht und deren Kontrolle. Dabei ist es natürlich, dass nicht jeder Hund zur Zucht geeignet ist, nicht jeder Mensch mit seinen Möglichkeiten geeignet ist, eine verantwortungsvolle Zucht zu betreiben. Strenge Kriterien und die Kontrolle der Einhaltung dieser sind Voraussetzung für eine seriöse Zucht.

Für die Zucht sammelt der Verein  eine Vielzahl von Informationen, welche in einer großen Datenbank gespeichert werden. Diese Daten werden bei der Zuchtplanung gebraucht.

Der Züchter im SSV e. V. soll auch nach Abgabe der Welpen Kontakt zu den neuen Besitzern halten.

Die Welpen- und Junghundekurse des SSV e. V. sollen helfen, das neue "Familienmitglied" in die Familie einzugliedern und dienen zur besseren gegenseitigen Verständigung. Erziehung und Ausbildung bezieht sich auf Mensch und Hund und werden als vorbeugender Tierschutz gesehen.

Zur weiteren Information gelangen Sie hier durch einen Klick auf den "Steckbrief SSV"