Zuchtziele Berner Sennenhund

Anna mit Tochter Käthe

Gesundheit

Wesen

Exterieur

Lebensalter
Krebs, Nierenprobleme......

Knochen und Gelenke Ellbogendysplasie, Hüftgelenksdysplasie......

Bewegungsfähigkeit
Körperform, Typ, Winkelung, Bemuskelung......

Bindegewebe
Lidschluss, Lefzen, Magendrehung, Kreuzbänder......

Zuchtfähigkeit
Deckbereitschaft, Aufnahmebereitschaft, Geburt, Aufzucht......

...........

mittleres Temperament

Aufgeschlossenheit

Freundlichkeit

Lernfähigkeit

Anpassungsfähigkeit

.........


 

FCI-Standard Nr. 45

frei und ausgreifende  Bewegung

kräftiger Typ

kräftige Knochen

Haarkleid
Stockhaar mit dichtem, mittellangem Deckhaar

standardgemäße Zeichnung

..........


 

=
Anna mit Tochter Käthe

 

Mein Zuchtziel ist es, gesunde, langlebige, wesensfeste, freundliche und standardgemäße Hunde zu züchten. Fast alle Merkmale werden polygenetisch (durch mehrere Gene) vererbt und unterliegen meistens nur einer Erblichkeitsrate von 20 - 30 %.

Die restlichen 70 - 80 % werden durch andere Einflüsse (z. B. Umwelt) bestimmt. Dies bedeutet, dass man den verschiedenen Zuchtzielen allenfalls nahe kommen kann, aber nie alle gleichzeitig erreichen kann.

Die Priorität setze ich daher eindeutig bei der Gesundheit und Langlebigkeit, dem Gangwerk sowie dem aufgeschlossenen freundlichen Wesen.

Durch eine gute Aufzucht versuche ich, den Hunden einen guten Start zu verschaffen.

Die weitere Betreuung meiner Welpenkäufer dient dazu, die Hunde zu fördern sowie Hund und Halter zu einem harmonischen Team reifen zu lassen.

Dadurch, dass ich von fast allen meinen gezüchteten Hunden viele Informationen habe (HD, ED, Lebendmeldung, Todmeldung mit Todesursache....) wird der Zuchterfolg ständig hinterfragt  und auf den Prüfstand gestellt. Mehr als 85 % aller von mir gezüchteten Hunde wurden geröntgt, nahezu  100 %  aller von mir gezüchteten Hunde haben eine aktuelle Lebend- oder Todmeldung und über 50 %  aller von mir gezüchteten Hunde haben eine Alltagsausbildung mit entsprechender Prüfung genossen. Diese Daten werden in der Datenbank des SSV e. V. erfasst und sind für SSV-Mitglieder öffentlich einsehbar. 

Wurf

aktuelle
Lebend-/Tod-
meldungen
Röntgenrate HD
 
Röntgenrate ED
(ab Körjahr 1998 Pflicht)
A 100 % 62,5 % 25 %
B 100 % 80 % 80 %
C 100 % 57,14 % 57,14 %
D 100 % 100 % 100 %
E 100 % 100 % 100 %
F 100 % 100 % 100 %
G 100 % 100 % 100 %
H 100 % 100 % 100 %
I 100 % 100 % 100 %
J 100 % 100 % 100 %
K 100 % 100 % 100 %
L 100 % 100 % 100 %
M 100 % 100 % 100 %
N 100 % 100 % 100 %

Als Paarungspartner kommen nur Hunde in Frage, für die sehr viele Informationen aus dem verwandtschaftlichen Umfeld vorliegen. So lege ich besonders Wert auf Transparenz.